Renchen (m). Auf Initiative von Jugendleiter Julian Bühler führte der TC Renchen am Samstagnachmittag im Clubhaus eine Typisierung für eine mögliche Stammzellenspende durch. Durch solche Aktionen werden die erforderlichen Daten für die zentrale Stammzellspenderdatei gesammelt, um dann, wenn ein  Patient bei Leukämie dringend einen Stammzellspender benötigt, schnell und lebensrettend helfen zu können. Voraussetzung ist, dass der Spender gesund und zwischen 18 und 61 Jahren alt ist.

Die Hilfsbereitschaft war erfreulich groß, schon in der ersten von drei Stunden waren über 30 potentieller Stammzellenspender zur Typisierung gekommen. Julian Bühler und zahlreiche Helfer, insbesondere von der Jugend des TCR, sorgten für einen zügigen Ablauf. Von der Anmeldung über die Blutentnahme durch den leitenden Arzt bis zur Aushändigung des Typisierungsausweises war trotz des großen Andrangs gerade mal eine gute Viertelstunde an Zeit aufzubringen. Informationen gab es durch einen erfahrenen Stammzellenspender. Auch für die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken war gesorgt. Der Erlös (unglaubliche 600,00 €!) wurde gespendet, dass die Teilnehmer der Typisierung die sonst erforderliche Eigenbeteiligung von 40 Euro nicht aufzubringen hatten. Um alle Typisierungskosten der DSSD zu decken sind weitere Spenden noch vonnöten, da die regionale Wirtschaft bislang leider kaum Unterstützung zeigte!

Natürlich konnten die Teilnehmer am Samstagnachmittag den Tennisplatz kostenlos nutzen, auch die Möglichkeit zum Schnuppertraining mit Trainer Andy Fahlke, ehemals Nr. 181 der ATP-Rangliste, wurde gern genutzt.  Sehr positiv war die Bilanz, die Julian Bühler am Ende der dreistündigen Aktion ziehen konnte. Insgesamt nahmen knapp 70 Personen an der Typisierung teil, eine sehr gute Zahl angesichts der Tatsache, dass allgemein typisiert wurde, ohne dass für eine direkt erkrankte Person mögliche Stammzellenspender ermittelt wurden. Besonders erfreulich war, dass viele junge Leute gespendet haben, auch ein paar, die erst dieses Jahr 18 wurden.

Spendenkonto der Deutschen Stammzellenspenderdatei Rhein-Neckar bei der Commerzbank AG; IBAN DE90 6624 0002 0113 3305 00; BiC COBADEFF662; Zweck: DRK Blutspendedienst/DSSD Rhein-Neckar TC Renchen hilft.